Willkommen

Unsere Kurzzeitpflege Köhler bietet Ihnen im Unterschied zu einem Krankenhaus oder einer vollstationären Pflegeheims die Gastlichkeit eines Hotels, die Professionalität der Pflege und dies in einem familären Ambiente. Wir bieten unseren Gästen  für einen individuellen Zeitraum einen Platz zur Pflege und Erholung.

Corona Blog 03-2020

Liebe Kollegen, wir möchten uns heute schon bei Euch allen bedanken für Eueren geleisteten Einsatz, in der uns allen ungewöhnlichen Lage, die uns in den letzten Wochen und Tagen einholt. Wir wissen, dass dies momentan keine einfache Situation für uns alle darstellt,...

mehr lesen

Besuchen Sie unsere Einrichtung in Peine

Machen Sie sich ein Bild von der Zeit vor und nach dem Umbau

seit 2016 Ihre Kurzzeitpflege in Salzgitter

hier finden Sie alles Wissenswerte  über unseren Standort in Salzgitter

Vorsicht Baustelle

Unsere Seite befindet sich leider derzeit noch im Aufbau….

 

 …aber wir arbeiten täglich daran, noch vor dem Flughafen BER in Berlin fertig zu sein.

Für wen ist die Kurzzeitpflege geeignet?

Die Beweggründe für einen Aufenthalt in der Kurzzeitpflege sind vielfältig:

  • Nach einem Krankenhausaufenthalt fühlen Sie sich noch nicht kräftig genug, um in den eigenen Haushalt zurückzukehren und benötigen rehabilitative Hilfestellung.
  • Ihre pflegenden Angehörigen verreisen einige Zeit und möchten Sie in guten Händen wissen.
  • Während Ihre Wohnung renoviert wird, möchten Sie einige Tage entspannen.
  • Sie benötigen Hilfestellung bei den alltäglichen Dingen im Leben und möchten die Wartezeit auf einen Pflegeplatz überbrücken.
  • Ihr Gesundheitszustand verschlechtert sich vorübergehend, so dass Sie auf Hilfe angewiesen sind und nicht allein in Ihrer Wohnung bleiben können.
  • Ihr Ehepartner wird stationär bei uns behandelt und Sie möchten in seiner/ ihrer Nähe sein.

Welche Kosten übernimmt die Pflegeversicherung?

  • Sofern Sie bereits einen Pflegegrad zugesprochen bekommen haben, beteiligt sich die Pflegekasse an den
    Kosten der Kurzzeitpflege.
  • Die Pflegeversicherung übernimmt für höchstens 28 Tage und bis zu einem Wert von 1.612,-€ je Kalenderjahr die Kosten für die Kurzzeitpflege.
  • Darüber hinaus steht Ihnen eine Verhinderungspflege zu.
  • Auch hier können Sie für bis zu 28 Tage maximal 1.612,-€ geltend machen.
  • Die Kurzzeitpflege umfasst die Grundpflege, die medizinische Behandlung und soziale Betreuung.
  • Die Unterkunfts- und Verpflegungskosten (sog. Hotelkosten) sind nicht inbegriffen und müssen durch den Gast selbst beglichen werden.
  • Für nähere Informationen steht Ihnen unsere Heimleitung gerne zur Verfügung.